Dienstag, 12. Dezember 2017

12 von 12 im Dezember

Ein letztes Mal im Jahr 2017.......los geht´s!


Im Dezember eine liebgewonnene Tradition - noch vor dem Frühstück werden die Adventskalender geöffnet.
Die eine hier



und der andere da (+ Schokokalender)



Dann der tägliche Alltagstrott inklusive Frühstück, Schule, raus in die Kälte......wo man später den Schneeresten beim Tauen zugucken konnte



Einkauf erledigt und ab zur Physio



Wieder zu Hause erst einmal ein warmer Tee



und ein Blick in die Zeitung



sowie Wärme für die geplagte Schulter-/Nackenpartie



Mittags schnell das Kind von der Schule eingesammelt und ab zum Weihnachtsbaumkaufen



Ok, an der Weihnachtsartikel-Abteilung sind wir nicht vorbeigekommen, irgendwas findet man ja immer ;)



Und da es schon recht spät war und der Magen knurrte, gab es eine fixe Nudel-Pilzpfanne



Etwas Hausarbeit blieb natürlich nicht aus



Aber nun ist es Zeit für stimmungsvolle Beleuchtung



und das Stöbern in den anderen 12 von 12 Beiträgen, die Caro immer so lieb sammelt.


Ich wünsche euch noch eine schöne Adventszeit und hoffe, wir lesen uns auch im nächsten Jahr wieder bei den 12 von 12.



Liebe Grüße,
Jessica














Montag, 11. Dezember 2017

An den Winter

Willkommen, lieber Winter,
Willkommen hier zu Land!
Wie reich du bist, mit Perlen
Spielst du, als wär' es Sand!
Den Hof, des Gartens Wege
Hast du damit bestreut;
Sie an der Bäume Zweige
Zu Tausenden gereiht.
Dein Odem, lieber Winter,
Ist kälter, doch gesund;
Den Sturm nur halt' im Zaume,
Sonst macht er es zu bunt!


Elisabeth Kulmann
(1808-1825)




Die beiden Fotos sind heute Morgen entstanden, nachdem es gestern, pünktlich zum 2. Advent, zu Schneien begonnen hatte. Ich liebe das - alles wirkt so friedlich und still (solange die weiße Pracht nicht nach kurzer Zeit in Matsch übergeht) und gerade jetzt mit der Weihnachtsbeleuchtung sieht das einfach toll aus.

Ich wünsche euch eine stressfreie Woche und vielleicht habt ihr ja Lust, morgen bei den 12 von 12 mitzumachen.


Liebe Grüße,
Jessica

Sonntag, 12. November 2017

12 von 12 im November

Die vorletzten 12 von 12 in diesem Jahr. Los geht es.....


Es ist doch zum Mäusemelken! Da könnte man am Sonntag ausschlafen, wird aber doch zeitig wach und steht dann irgendwann doch auf. Der Körper ist halt doch ein Gewohnheitstier ;).



Am Sonntag kommen auch mal Eier auf den Frühstückstisch



Hell wurde es draußen auch nach einiger Zeit



Ideale Bedingungen für eine Runde "Schnipp schnapp - Haare ab" (nicht bei mir)



Zur Belohnung gab es eine kleine Stärkung (und das vor dem Mittagessen....uups)



Die Sonne zeigte sich zeitweise richtig schön





Zum Mittag gab es Reste von gestern (so mag ich das am liebsten *g*). Das sollen übrigens Frikadellen (Buletten, Fleischpflanzerl oder wie auch immer ihr die nennt) darstellen.



Am PC war ich natürlich auch



Nebenbei wurde der Grand Slam of Darts geguckt 



Und da Weihnachten gar nicht mehr so fern ist, hab ich schon einmal etwas mit dem Verpacken begonnen. Der frühe Vogel und so......



Jetzt wird es aber ruhiger hier und der Feierabend langsam eingeläutet



Macht euch einen schönen Abend und guckt vielleicht mal rüber zu Caro, was die anderen Teilnehmer heute so gemacht haben.



Liebe Grüße,
Jessica
 
 

 
 

 
 


 
 
 

Dienstag, 17. Oktober 2017

Die Sonne mal anders

Bedingt durch den Hurrikan "Ophelia" zeigte sich der Himmel in Norddeutschland heute mal von einer anderen Seite.

Die Sonne war als orangeroter Feuerball, der Himmel, gerade vormittags, in einem hellen Gelb zu beobachten. Aus der nordafrikanischen Sahara und den derzeitigen Waldbränden in Portugal hat der Orkan Staub und Rußpartikel nach Nordeuropa gebracht und durch diese Verunreinigungen wird das Licht der Sonne gebrochen.

Und auch wenn dieses Phänomen durchaus mehrmals im Jahr vorkommen kann, zeigt es sich doch selten so sichtbar am Himmel. Da ist es dann gut, wenn man die Kamera zur Hand hat ;).






Die Fotos sind erst am späten Nachmittag entstanden, da hatte sich die Sonne gut durchgekämpft, der Himmel war aber schon wieder anders verfärbt. 

Konntet ihr den Feuerball heute auch entdecken? Mit viel Glück zeigt er sich morgen noch einmal.


Habt einen schönen Abend!

Liebe Grüße,
Jessica





Donnerstag, 12. Oktober 2017

12 von 12 im Oktober

Jetzt scheint es wirklich so, als ob die Zeit nur so dahin rast und schon wieder sind die 12 von 12 am Start.

Los geht´s....


Der Morgen begann mit einem schnellen Toast-Frühstück



Einkauf erledigt, um u. a. den Obstvorrat etwas aufzufüllen



Der Himmel zeigte sich vormittags meistens so



Konnte aber im Laufe des Tages auch anders



Es ist immer noch ziemlich windig und somit fallen immer mehr Blätter



Neues Haustier auf dem Balkon entdeckt *grusel* (ich wollte das dann auch extra nicht scharf stellen *g*)



Zwischendurch meine derzeitige Lieblingssuppe gegessen



und am PC einen lustigen Spruch gelesen



Altglas wollte auch entsorgt werden



Auch hier ist dem Sturm von letzter Woche einiges zum Opfer gefallen



Zwischen einigen Terminen ein schnelles Reste-Mittagessen (Chili für die einen, Knödel-Spinat-Auflauf für den anderen)



Und dann wurden da noch die ersten Weihnachtsgeschenke und der erste Adventskalender geliefert :)




Noch mehr 12 von 12 könnt ihr euch ab 17 Uhr bei Caro angucken, die heute Geburtstag hat. Happy Birthday, Caro! Euch viel Spaß beim Fotos gucken!


Liebe Grüße,
Jessica













Samstag, 23. September 2017

Kritharaki-Salat

In dieser Woche habe ich die kleinen griechischen Nudeln "Kritharaki" für uns entdeckt und heute mal einen Salat, der sich gut, zum Beispiel als Grillbeilage, eignet, ausprobiert.

Hier das Rezept dazu:

500 g griechische Nudeln (Kritharaki)
3 Paprikaschoten (Farbe nach Belieben)
1 Dose Mais
200 g Feta-Käse
5 Tütchen Gewürzmischung "Salatkrönung griechische Art" (alternativ "Gartenkräuter")
1 Tasse Wasser
ca. 1/2 Tasse Speiseöl (eher weniger)


Die Nudeln nach Packungsangabe (ca. 16-18 Minuten) kochen, dann abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit Paprikaschoten putzen und zusammen mit dem Feta-Käse würfeln. Alles, zusammen mit dem Mais, unter die Nudeln mengen.

Wasser, Öl und Gewürzmischung vermengen, über den Salat geben und verrühren. Bis zum Verzehr gut durchziehen lassen (kann auch gut am Vortag zubereitet werden).




Viel Spaß beim Ausprobieren!



Habt ein schönes Wochenende!


Liebe Grüße,
Jessica

Sonntag, 17. September 2017

Langsam wird es herbstlich




Septembermorgen

Im Nebel ruhet noch die Welt,
Noch träumen Wald und Wiesen:
Bald siehst Du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt,
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
In warmem Golde fließen.

(Eduard Mörike)